Medical Systems Biology

You are here:  Teaching > WS2009/2010 > Proseminar Aspekte funktionaler Programmierung und ihrer Anwendung

Proseminar Aspekte funktionaler Programmierung und ihrer Anwendung

Prof. H. Neumann, Prof. F. von Henke, Dr. H.A. Kestler, Dr. H. Pfeifer

Termin: Wird als Blockseminar am Ende des Semesters durgefürhrt

Vorbesprechung und Themenvergabe
Donnerstag 15. Oktober 2009 um 16:00 im Raum O27/429


Organisatorisches:
Von den Teilnehmern werden einige Programmieraufgaben in einer funktionalen Programmiersprache (SBCL, Haskel, Ocaml, Scala, Scheme, Clojure, ...) implementiert. Es sollen verschiedene Vergleiche der Programmiersprachen (Laufzeit, lines of code, ...) gezogen werden. Je nach Teilnehmerzahl werden die Aufgaben in Teams bearbeitet. Ausarbeitung und Vortrag berichten über die verschiedenen Implementierungen.

  • Vortrag: Beamer/Notebook, ca. 45 min.
  • Literatur ist in der Bibliothek vorhanden oder kann bei den Betreuern im Institut für Neuroinformatik eingesehen und kopiert werden (O27/4. Stock).
  • Die Ausarbeitung soll in LaTeX erstellt werden.


Scheinvergabe
Für die erfolgreiche Teilnahme ist die aktive und regelmässige Teilnahme an den Sitzungen, der Seminarvortrag und die schriftliche Ausarbeitung zum Vortrag erforderlich. Die schriftliche Ausarbeitung muss so rechtzeitig dem Betreuer vorgelegt werden, dass sie eine Woche vor dem Vortragstermin fertiggestellt ist (im pdf-Format).

Latest News

Our paper "A model of the onset of the Senescence Associated Secretory Phenotype after DNA damage induced Senescence" has been accepted for publishing in PLOS Computational Biology.

Our paper "The influence of multi-class feature selection on the prediction of diagnostic phenotypeshas been accepted for publishing in Neural Processing Letters.